Interviews und Portraits
Spencer Tracy redete Amerika ins Gewissen, war aber selbst alles andere als ein Heiliger. Am 5. April vor 120 Jahren kam der große Hollywood-Schauspieler zur Welt.
Barbara Rütting ist tot. Sie starb im Alter von 92 Jahren. Die gebürtige Berlinerin galt als eine der charismatischsten Darstellerinnen ihrer Zeit.
Wegen des Corona-Shutdowns musste Regisseur Detlev Buck seine Neuverfilmung des Thomas Mann-Romans "Felix Krull" nach wenigen Tagen unterbrechen. Im Interview erzählt der 57-jährige Filmemacher, was jetzt zählt und warum er auch Positives in der gigantischen Krise sieht.
Im Westen zählt Akira Kurosawa zu den größten Filmemachern in der Geschichte des Kinos. In seiner japanischen Heimat aber fremdelte man lange mit dem berühmten Sohn. Am 23. März wäre Kurosawa 110 Jahre alt geworden.
Reden wir übers Geld: Im Interview spricht Schauspielerin Salma Hayek über Fluch und Segen des Reichtums.
Robert Stadlober hält mit seiner politischen Meinung selten hinterm Berg. Im aktuellen Interview verrät er auch Überraschendes - etwa, warum er gern mal einen Abend mit dem Dreigroschenoper-Komponisten Kurt Weill verbracht hätte.
Der eine wurde als Rocker berühmt, der andere ist der Charmeur vom Dienst: Jetzt haben sich Charlie Hunnam und Hugh Grant für einen ganz besonderen Gangsterfilm zusammengetan. Auch im Interview beweisen die beiden Hollywoodstars, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt.
In ihrem neuen Film "Der Unsichtbare" geht Elisabeth Moss durch die Hölle. Privat hat sie ein dickes Fell.
Kinolegende Harrison Ford spricht im Interview über seinen neuen Film "Ruf der Wildnis", seinen Auftritt im letzten "Star Wars"-Film - und über Donald Trump.
"Mir fehlt nichts zum Glücklichsein", sagt Lucy Hale im Interview. Der Star aus "Fantasy Island" erinnert sich aber auch dunklere Zeiten.
In der deutschen Schauspielszene liefert kaum jemand so verlässlich Publikumserfolge wie Elyas M'Barek. Nun startet sein neuer Film "Nightlife" in den Kinos. Ein Gespräch über wilde Partynächte, verpatzte Dates und den Wunsch nach mehr Privatsphäre.
Joseph Vilsmaier drehte einige der erfolgreichsten deutschen Filme, sein Schaffen war aber nicht immer unumstritten. Nun ist der Münchner im Alter von 81 Jahren verstorben.
Fassbinder-Muse Barbara Sukowa wird in "Enkel für Anfänger" endlich als Komödiantin entdeckt und wundert sich im Interview, wie viele Todesarten es im Kinderbett gibt. Sie erzählt, warum ihr viele Eltern leid tun und verrät, was sie von älteren Menschen hält, die auf jung und cool machen.
Kirk Douglas, einer der letzten Schauspieler aus den großen Tagen Hollywoods, ist tot. Er wurde 103 Jahre alt.
Mit dem Banking-Thriller "Bad Banks" stieg Paula Beer endgültig in die Riege der jungen deutschen Schauspielstars auf. Wie sich nach dem Erfolg die Arbeit an der zweiten Staffel gestaltete und was jetzt noch kommen soll, verrät die 25-Jährige im Interview.
Anzeige