Nach 18 Jahren: Disney kündigt Fortsetzung von "Plötzlich Prinzessin" an

Anne Hathaway lebte als Mia in "Plötzlich Prinzessin" (2001) den Traum vieler Mädchen: Als Teenager findet sie heraus, dass sie die Thronfolgerin des (fiktiven) Königreichs Genovien ist und bekommt von ihrer Großmutter Königin Clarisse Renaldi (Julie Andrews) Prinzessinnenunterricht. Im zweiten Teil (2004) kommt sie endlich mit ihrem Märchenprinzen zusammen. Seither stand die offene Fragen im Raum: Gibt es eine Fortsetzung oder nicht? Die Antwort von Disney: Ja.

Wie der Konzern mitteilte, ist jetzt ein dritter Teil der "Plötzlich Prinzessin"-Filmreihe geplant. Aadrita Mukerji wurde damit beauftragt das Drehbuch zu verfassen, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Mukerji schrieb bereits an Folgen für "Supergirl" und "Reacher". Debra Martin Chase soll wieder als Produzentin dabei sein, sie wirkte bereits an den ersten Teilen der Filmreihe mit. Wer die Regie übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Auch die Hauptrollenbesetzung wurde von Disney noch nicht preisgegeben. Fans haben die Hoffnung, dass Anne Hathaway wieder die Rolle der Prinzessin Mia verkörpern wird. Die Schauspielerin zeigte sich bereits interessiert an einer Rückkehr und der erneuten Zusammenarbeit mit Julie Andrews.