Erster Clip zu "Avatar 2": Auf diesen Trailer warten Kino-Fans seit 13 Jahren!

Auf diesen Trailer hat die ganze (Kino-)Welt hingefiebert: Nach vielen Verschiebungen und insgesamt 13 Jahren Wartezeit dürfen sich Sci-Fi-Fans endlich über erstes Bewegbild aus der "Avatar"-Fortsetzung "The Way of Water" freuen. Ein eineinhalbminütiger Clip entführt die Zuschauenden in die farbenprächtige Welt der blauen Na'vi, die Regisseur James Cameron in seinem visionären 3D-Kinohit "Avatar" 2009 aus der Taufe hob. Mit einzigartigen Animationen, bildgewaltigem Farbenreichtum und reichlich Dramatik - auch unter Wasser - erhöht der Teaser die Vorfreude auf das Kino-Highlight, das im Dezember in den Lichtspielhäusern debütieren soll.

Die lange ersehnte Fortsetzung setzt zehn Jahre nach den Geschehnissen von "Avatar: Aufbruch nach Pandora" ein. Im Mittelpunkt der Geschichte steht erneut das Na'vi-Paar Jake (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana), das mittlerweile eine Familie mit mehreren Kindern gegründet hat. Doch die Familienidylle wird auch im zweiten Teil der Sci-Fi-Reihe durch äußere Gefahren bedroht. "Eins weiß ich: Wohin wir auch gehen, diese Familie ist unsere Festung", versichert Jake am Ende des Trailers seiner Seelenverwandten.

James Cameron schuf 2009 mit "Avatar" einen der erfolgreichsten Filme aller Zeiten - was in großen Teilen der Optik zu verdanken war. Der Film vereinte reale Schauspieler und erstklassige Computeranimationen zum ersten richtig großen 3D-Spektakel der Kinogeschichte. Nie wurde die damals bahnbrechende Technik spektakulärer eingesetzt. Lohn der Mühen: Mit 2,84 Millarden US-Dollar Einnahmen thront der Film bis heute an der Spitze der ewigen Kohle-Rangliste. Bei den Oscars gab es 2010 drei Preise: für das beste Szenenbild, die beste Kamera und die besten visuellen Effekte.