Nach wilden Spekulationen: Tom Holland enthüllt Titel von "Spider-Man 3"

Es wurde wild spekuliert: Nachdem Hauptdarsteller Tom Holland und seine Filmkollegen Zendaya und Jacob Batalon bereits mehrere falsche Titel für den kommenden "Spider-Man 3" in Umlauf gebracht hatten, enthüllte Holland nun endlich den wahren Titel des Superheldenfilms: "Spider-Man: No Way Home".

Der 24-jährige Hauptdarsteller veröffentlichte ein kurzes Video auf Instagram: Holland verlässt enttäuscht Regisseur Jon Watts Büro und erklärt seinen Co-Stars Zendaya und Batalon, dass er erneut einen falschen Titel genannt bekommen hat. Zendaya und Batalon machen sich daraufhin über den Ruf des Stars lustig, Details der Superheldenfilme zu verraten, bevor sie öffentlich bekannt sind. Dann laufen sie an einer weißen Tafel vorbei, auf der mehrere Titelvorschläge festgehalten wurden. In der Mitte steht der tatsächlich beschlossene Titel: "Spider-Man: No Way Home".

"Der ambitionierteste eigenständige Superheldenfilm"

Der Marvel-Superheldenfilm "Spider Man: No Way Home" soll voraussichtlich am 16. Dezember 2021 in den Kinos starten. Erst vor wenigen Tagen posteten die Stars des Films drei verschiedene Titel: "Phone Home", "Home Slice" und "Home-Wrecker". Allerdings merkten die Fans recht schnell, dass es sich dabei nicht um die echten Titel handelte.

"Spider Man: No Way Home" ist der Nachfolger von "Spider-Man: Homecoming" (2017) und "Spider-Man: Far From Home" (2019). "Ich kann sagen, dass es der ambitionierteste eigenständige Superheldenfilm ist, der je gemacht wurde", erklärte Holland in einem Interview mit Clayton Davis von der Zeitschrift "Variety". Das Skript bezeichnete er als "wirklich beeindruckend", betonte der 24-Jährige. "Ich bin genauso gespannt wie alle anderen, ihn zu sehen." Die Dreharbeiten starteten etwa sieben Wochen vor Weihnachten und werden nun nach einer Pause fortgesetzt. In dem Film sollen auch die beiden ehemaligen "Spider-Man"-Darsteller Tobey Maguire und Andrew Garfield zu sehen sein. Wann "Spider-Man: No Way Home" hierzulande ins Kino kommen wird, ist noch nicht bekannt, in den USA ist der Filmstart für Dezember 2021 geplant.

Anzeige