Zwei Millionen Zuschauer: "Das perfekte Geheimnis" ist die Kinosensation des Jahres

Perfekter Lauf für "Das perfekte Geheimnis": Nach nur zwölf Tagen Spielzeit knackte die neue Komödie von Regisseur Bora Dagtekin (41, "Fack Ju Göhte") die Hürde von zwei Millionen Kinobesuchern und ist damit der erfolgreichste deutsche Kinofilm des Jahres.

Der Erfolg der Gesellschaftskomödie um die Tücken der digitalen Kommunikation und Geheimnisse auch in den besten Freundschaften und Beziehungen hatte sich abgezeichnet: Bereits am Startwochenende waren über eine Millionen Zuschauer in die Theater geströmt, kurz darauf war die bisherige Bestmarke eines deutschen Films im Kino-Jahr 2019, die rund 1,25 Millionen Besucher für Ed Herzogs "Leberkäsjunkie", übertroffen worden.

Als Zuschauermagnet sicherte sich "Das perfekte Geheimnis" das Prädikat mit dem "Silber-Bogey". Das wird an Filme verliehen, die innerhalb von 20 Tagen zwei Millionen Besucher in die Kinos locken - "Das perfekte Geheimnis" benötigte nur zwölf Tage! Der mit Florian David Fitz, Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Elyas M'Barek, Jessica Schwarz und Wotan Wilke Möring hochkarätig besetzte Streifen ist eine Adaption des italienischen Erfolgsfilms "Perfetti Sconosciuti" (2016) und steht in der Gesamt-Rangliste der Kinofilme 2019 bereits jetzt auf Rang sechs. "Drachenzähmen leicht gemacht 3" (2,26 Millionen Besucher) und "Pets 2" (2,46) dürften am kommenden Wochenende kassiert werden. Ob es für Rang drei (derzeit: "Joker", 3,21 Millionen) reicht, wird sich zeigen. An der Spitze der Kinocharts 2019 stehen im Moment noch "König der Löwen" (5,5 Milionen) und "Avengers - Endgame" (5,1 Millionen).

Das Dreamteam um Regisseur Bora Dagtekin, Produzentin Lena Schömann (39) und Hauptdarsteller Elyas M'Barek (37) hat also erneut herausragend geliefert. Das ist allerdings Tradition: "Türkisch für Anfänger" (2012; 2,39 Millionen Besucher), "Fack Ju Göhte" (2013; 7,41 Millionen), "Fack Ju Göhte 2" (2015; 7,73 Millionen) und "Fack Ju Göhte 3" (2017; 6,13 Millionen), die letzten gemeinsamen Werke des Trios, waren ausnahmslos Blockbuster und jeweils im Erscheinungsjahr der erfolgreichste deutsche Film. Der erste und dritte Teil von "Fack Ju Göhte" waren in ihrem Erscheinungsjahr auch von internationaler Konkurrenz an den deutschen Kinokassen nicht zu schlagen.

Anzeige