"Arielle"-Realverfilmung: Harry Styles will doch nicht Prinz werden

Die kleine Meerjungfrau muss sich nach einem neuen Prinzen umsehen: Wie unter anderem "The Hollywood Reporter" berichtet, wird Harry Styles in der geplanten Realverfilmung von "Arielle - Die Meerjungfrau" nun doch nicht die Rolle des Prinzen Eric übernehmen. Wer statt des One-Direction-Sängers um das Herz von Arielle kämpfen wird, ist noch nicht bekannt. Für Styles wäre es die zweite Rolle in einer großen Kinoproduktion nach dem Weltkriegs-Drama "Dunkirk" gewesen.

Fest steht hingegen, dass R'n'B-Sängerin Halle Bailey die Hauptrolle übernehmen wird. Über die weiteren Rollen gibt er derzeit nur Gerüchte: So könnte Melissa McCarthy den Part der Ursula spielen. 2020 will Disney mit der Produktion des Realfilms beginnen.

Anzeige