Kritiken
Brillantes Biopic über die Begegnung der Tennis-Legenden John McEnroe und Björn Borg bei ihrem ersten Wimbledon-Finale 1980.
Gerald Butler verhindert den Klimawandel in dem desaströs gescheiterten Sci-Fi-Thriller "Geostorm".
Der Gewinner der "Goldenen Palme" 2017 in Cannes: böse, bitter und auch ein bisschen bekloppt.
Dunkle Seele gesucht: Der Serienkiller-Thriller "Schneemann" nach Jo Nesbø bräuchte mehr als Stars, tolle Kamera und vielsagende Andeutungen, um eine richtige Eishölle zu bereiten.
Stakkato-Bildfeuerwerk für hippe, junge Menschen. Optisch ansprechend, inhaltlich mit Lücken: "Es war einmal Indianerland".