Kritiken
Die Dokumentation "RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit" zeichnet den Weg einer Ikone der Frauenrechtsbewegung nach und zeigt, dass Ruth Bader Ginsberg auch mit 85 Jahren den Kampf noch lange nicht aufgegeben hat.
Ein spannendes Märchen mit Bodenhaftung: "Gegen den Strom" ist ein unvorhersehbarer Film, bei dem man spürt, dass dieser Regisseur Lust auf Kino hat - so wie er es versteht.
Christian Rivers macht aus der preisgekrönten Jugendbuchdystopie "Mortal Engines: Krieg der Städte", zu dem Peter Jackson das Drehbuch mitverfasste, ein recht seelenloses CGI-Spektakel.
Überall Zweifel: Ein investigativer Kriegsreporter soll im Auftrag des Vatikans klären, ob eine 18-Jährige "Die Erscheinung" der Jungfrau Maria in einem französischen Dorf wirklich erlebt hat.
Steve McLean huldigt in seinem stylishen Coming-of-Age-Drama der homosexuellen Kulturgeschichte.
Der animierte Superheldenfilm "Spider-Man: A New Universe" stellt den Schüler Miles Morales in den Mittelpunkt einer optisch beeindruckenden, allerdings arg hyperaktiven Geschichte.
Anzeige