Kritiken
Mitten im Auf- und Umbruchjahr 1989 befinden sich fünf junge Erwachsene auf einem Roadtrip zu sich selbst und der Frage nach der eigenen Zukunft. Leider ist nicht immer der Weg das Ziel ...
Der Dokumentarfilm ist eine Hommage an den wohl unbekanntesten Megahit-Komponisten Deutschlands.
Die deutsche Komödie "Kalte Füße" kann mit überzeugenden Darstellern punkten, hat aber wenig an Überraschungen zu bieten und ist allzu vorhersehbar.
In der Neuinterpretation der "Robin Hood"-Sage greift Taron Egerton zu Pfeil und Bogen und kämpft sich durch ein Historienspektakel ohne große Höhepunkte.
Mitreißend gespieltes, in der zweiten Hälfte leicht abfallendes Drogendrama, das vor allem um eine innige Mutter-Sohn-Beziehung kreist...